- Musik mit Kindern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Angebote für Kindergartenkinder    finden 2019/20 leider nicht statt

„Musiksterne“:

  • musikalische Eltern-Kind-Gruppe,

  • für etwa Dreijährige und für Kinder, die noch Rückhalt durch eine anwesende Bezugsperson brauchen,

  • Inhalt: Singen, Bewegen, Tanzen, mit Instrumenten und Klängen experimentieren, Rhythmus erleben, Musik hören.

„Musikkiste“:

  • rhythmisch- musikalische Erziehung,

  • für etwa Vier- bis Sechsjährige, also Kinder im zweiten und dritten Kindergartenjahr, ohne Anwesenheit der Eltern,

  • Stimmbildung, Singen, Bewegen und Tanz, Musik hören, Instrumente spielen, Rhythmus erfahren.



„Musikforscher“:

  • erster Kontakt mit Ukulele, Bongo, Blockflöte, Keyboard, Geige,

  • für Vorschulkinder und Erstklässler,

  • Jedes Instrument wird etwa sechs Wochen im Unterricht und zu Hause bespielt, Leihinstrumente sind vorhanden. Im günstigsten Fall hilft der Unterricht Eltern und Kindern bei der Entscheidungsfindung, welches Instrument das Kind im folgenden Jahr im Einzelunterricht erlernen möchte. Ebenso bekommen Eltern wie Kinder einen Eindruck, was es heißt, zu Hause zu üben.



Musik? Ja, unbedingt!
Lesen Sie hier auf Seite 1 und 2,
wie Sie die natürlich angelegte Musikalität Ihres Kindes unterstützen können.

Seite 1     Seite 2


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü